Bühnenprogramm 2022

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Kirchenmusik in St. Lambertus

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Weihnachtsmannhütte

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken


Das Programm im Detail

Freitag, 25. November 

16:00 Uhr  Der Markt ist für Besucher geöffnet  

 

18:00 Uhr  Offizielle Eröffnung durch Mettmann-Impulse und Bürgermeisterin Sandra Pietschmann

 

19:00 Uhr  LuZiFer – Irish Folk zum Mitsingen und Tanzen

Die Irish Folk Band LuZiFer aus dem County Limetown spielt traditionelle irische Musik, die zum Mitsingen und Tanzen einlädt. Neben fetzigen Saufliedern und gefühlvollen Balladen bilden vor allem die irischen Tänze wie Jigs, Reels, Hornpipes und Polkas den Schwerpunkt des Programms. 

Toby O‘Hairy (Gitarre, Mandoline, Banjo), Harry O’Wire (Akkordeon), Wire O’Toebee (Fiddle)


Samstag, 26. November 

15:00 Uhr  Peter Weisheit Band – Swing, Jazz und Evergreens


Sonntag, 27. November 

11:00 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst auf der Blotschenmarkt-Bühne

 

17:00 Uhr Jazz „goes“ good – Musikschule Mettmann – Saxophon-Ensemble und Solo-Beiträge 


Dienstag, 29. November 

20:00 Uhr  MElodie (Mattias Trimpop) – Popsongs der 80er und 90er


Mittwoch, 30. November 

18:00 Uhr  Tanzschule Constanze Krauss


 Freitag, 2. Dezember 

19:00 Uhr  Sancold – die Coverband für alle Fälle

Der Fünfer aus Mettmann hat ein prallgefülltes Repertoire mit Songs von Rock über Pop bis Rap. Festlegen wollen sich die Jungs, die als Schülerband angefangen haben, nicht. Hauptsache volle Power auf der Bühne und die Meute kann singen, gröhlen und tanzen. Neben den Klassikern Schlagzeug, zwei Gitarren und Bass vollendet das Keyboard den einzigartigen Sound. Wenn ihr also Bock auf Gute-Laune-Party-Musik aus den 80iger bis heute habt, dann seid ihr bei Sancold genau richtig.


Samstag, 3. Dezember 

17:00 Uhr  Weihnachtskonzert in St. Lambertus  – mit Chor, Solisten & Orchester (Leitung: Matthias Röttger)

 

20:00 Uhr  Blue Moon Howlers – Rockabilly und Rock ‘n Roll

Rockabilly kam und ging, wie eine wilde Samstagnacht. Eine Akustikgitarre, eine E-Gitarre und ein Kontrabass - das waren die Zutaten, mit denen diese legendäre Musik entstand. Wie das berühmte "boom-chicka-boom" eines Johnny Cash, oder die unvergessenen ersten Hits von Elvis Presley. 

Fitty (Lead-Gitarre, Gesang), Colly (Rhythmusgitarre, Gesang) und Andy (Kontrabass) von den Blue Moon Howlers spielen den Rockabilly noch heute so, wie er damals in den Sun-Studios von Memphis, Tennesse geboren wurde. Das Trio hat es sich seit vielen Jahren zur leidenschaftlichen Aufgabe gemacht, diesen Sound originalgetreu auf die Bühne zu bringen. Im Gepäck haben die Düsseldorfer stets nicht nur die Hits von Johnny und Elvis, sondern auch von Chuck Berry und Jerry Lee Lewis. Außerdem widmen sie sich zwischendurch auch immer wieder den großartigen Instrumental-Stücken von den Ventures oder den Shadows.

Die Blue Moon Howlers garantieren stets eine musikalische Zeitreise in die Zeit, als noch handgemachter Rockabilly und Rock 'n' Roll in den Füßen krachte, während draußen chromblitzende Cadillacs parkten.


Sonntag, 4. Dezember 

13-18 Uhr  Verkaufsoffener Sonntag  – Innenstadt & Galerie Königshof

 

 

16:00 Uhr  Weihnachtskonzert in St. Lambertus  – mit Chor, Solisten & Orchester (Leitung: Matthias Röttger)

 

 

ab 17:00 Uhr  Astrid Lindgren Grundschule


Dienstag, 6.Dezember 

20:00 Uhr  MElodie (Mattias Trimpop) – Popsongs der 80er und 90er


Mittwoch, 7.Dezember 

18:30 Uhr  Posaunenchor der Adventsgemeinde


Donnerstag, 8.Dezember 

18:00 Uhr  Chris Schwab – Singer, Songwriter, Cover


Freitag, 9.Dezember 

19:00 Uhr  Black and Fill – Chart-Hits und Klassiker aus Pop und Rock


Samstag, 10.Dezember 

15:00 Uhr  Krippenspiel der Kinderchöre an St. Lambertus – „Das versteht doch kein Schaf“

Wie die Weihnachtsbotschaft in die Welt kam (Text: Petra Postert / Musik: Matthias Röttger)  

 

16:00 Uhr Heinrich-Heine-Gymnasium

 

16:00 Uhr Kirchenmusik in der Ev. Kirche Freiheitstraße
Musik im Advent "Christmas Carols. Die Mädchenkantorei singt Werke von B. Britten, A. Beck, J. Rutter u.a.

 

19:00 Uhr Readymade – Modern-Cover-Rock


Sonntag, 11.Dezember 

ab 13:00 Uhr  Weihnachtsbaumschmuck-Prämierung – Wettbewerb der Mettmanner Grundschulen

 

15:00 Uhr Tanzschule Constanze Krauss

 

17:00 Uhr  Ferdinando Erba & Veronika Thörner– Soulige Klänge

Der Remscheider Sänger/Entertainer Ferdinando Erba ist mit ganzem Herzen Musiker und singt bereits seit seiner Kindheit. Im Bergischen Land gewann er bereits einige Wettbewerbe, nahm 2016 als Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" teil und singt auf Hochzeiten und Firmenevents. Neben einem sehr breiten Repertoire, singt er auch in unterschiedlichen Sprachen.

 

Die Stimme der Mettmannerin Veronika Thörner wird vor allem eines: Sie tief im Herzen berühren. Emotionen und Gefühle transportiert sie so wirksam dass sie sich seit 2017 dem Eventgesang widmet und auf Hochzeiten spezialisiert hat. Seitdem macht sie deutschlandweit Brautpaare glücklich und freut sich auf die Zuhörer des diesjährigen Blotschenmarktes in ihrer Heimatstadt.

19:00 Uhr Dos Hombres – Cover-Rock-Songs und eigene Kompositionen

 

21:00 Uhr "Time to say good bye" – live gesungen von Sara Bern

Veranstalter:

Mettmann-Impulse e.V.
Mühlenstraße 2 
40822 Mettmann

info@me-impulse.de

www.me-impulse.de

Blotschenmarkt powered by:



Blotschenmarkt at facebook:

Unbedingt weitersagen: